Papa Samba Drame
Papa Samba Drame

Wolof

(frz. auch Ouolof, engl. auch Wollof; weitere Schreibweisen: Volof, Olof, Jolof, Jollof und Dyolof)

 

Wolof ist eine westafrikanische Sprache und wird überwiegend in Senegal gesprochen. Etwa 80 % der Senegalesen beherrschen die Sprache und machen Wolof zur faktischen Umgangssprache des Landes. Daneben wird Wolof auch noch in Gambia und Mauretanien gesprochen.

 

Das Volk der Wolof ist eine ethnische Gruppe in Senegal, Gambia und Mauretanien.

 

In Senegal stellen die Wolof die ethnische Mehrheit von etwa 40 % der Gesamtbevölkerung dar.

 

In Gambia sind etwa 15 % der Bevölkerung Wolof, wobei jedoch alleine in der Hauptstadt Banjul etwa jeder zweite ein Wolof ist.

 

Obgleich in Banjul die Wolof also die große Mehrheit darstellen, sind sie gegenüber dem Volk der Mandinka die etwa 40 % der gesamten gambischen Landesbevölkerung darstellen, nur in der Minderheit.

 

In der südlichen Küstenregion Mauretaniens findet sich eine Minderheit der Wolof: Sie sind in diesem Land mit etwa 7 % der Bevölkerung vertreten.

 

Da insbesondere in Senegal und in Banjul Wolof zugleich die wichtigste einheimische Verkehrssprache darstellt, ist es in diesen Regionen schwierig, zwischen den Menschen, die zur eigentlichen Ethnie der Wolof gehören, und den Menschen, die Wolof als Quasi-Muttersprache angenommen haben, zu unterscheiden.

 

Immerhin sprechen in Senegal etwa 80 % der Einheimischen Wolof, und unter denjenigen, die nicht zur Ethnie der Wolof gehören, sprechen viele die Sprache Wolof perfekt wie ein „ethnischer Muttersprachler“.

 

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Wolof (letzter Zugriff: 18.05.2017)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Papa Samba Drame

Anrufen

E-Mail